celtic rock & punk fanzine and radiostation

Meine erste Station im Bereich der Kulturförderung war vor drei Jahren die Idee, eine Website für schnellere und lautere Varianten des Irishfolk aufzubauen. Es ging anfangs um einen persönlichen Blog, der meine Erlebnisse und Erfahrungen mit diesem Musikgenre darstellen sollte.

Daraus wurde ein inzwischen auf mehr als 10 Redakteure angewachsenes ehrenamtliches Redaktionsteam. Besonderheiten sind die Verknüpfung mit diversen social-networks wie

  • Youtube
  • Twitter
  • Myspace und insbesondere
  • laut.fm

Unter dem Dach fanden wir auf legale Art und Weise eine Möglichkeit eine Radistation aufzubauen.

Am Besten schaut Ihr mal rein:

www.celtic-rock.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.