Gutenberg – der neue WordPress-Editor ab Version 5.0

Abbildung WordPress und Gutenberg

In Kürze wird WordPress 5.0 ausgeliefert. Die Versionsnummer deutet es an. Es ist ein großer Sprung mit einer tiefgreifenden Veränderung. Anstelle des bekannten Editors wird die Art und Weise, wie Texte und Medien gesetzt und formatiert werden verändert. In den vergangenen Wochen und Monaten habe ich einige Quellen dazu gesammelt.

weiterlesenGutenberg – der neue WordPress-Editor ab Version 5.0

Stichtag 25. Mai 2018: Die neue DSGVO tritt in Kraft – und geht alle Webseitenbetreiber an

GDPR Zauberwürfel

Die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende EU-Datenschutz Grundverordnung bringt für Webseitenbetreiber zahlreiche Neuerungen. Diese stellen teilweise einen nicht unerheblichen Aufwand dar. Angefangen von einer neuen Datenschutzerklärung bis hin zum Einsatz von technischen Werkzeugen, gibt es vieles zu berücksichtigen. Da ich in erster Linie mit WordPress arbeite, habe ich einige Quellen zum Thema gesammelt, die ich mit Euch teilen möchte.

weiterlesenStichtag 25. Mai 2018: Die neue DSGVO tritt in Kraft – und geht alle Webseitenbetreiber an

Drei Empfehlenwerte Websites zum Thema WordPress für Einsteiger

WordPress-Illustration

Es gibt viele Seiten im Netz, die sich in unterschiedlicher Tiefe und an verschiedene Zielgruppen wenden. Aus meiner Praxis heraus möchte ich Euch heute herausragende Beispiele zeigen, die die Arbeit mit WordPress für Einsteiger erleichtern und unbedingt verfolgt werden sollten:

weiterlesenDrei Empfehlenwerte Websites zum Thema WordPress für Einsteiger

Texte richtig eingeben – was beim Schreiben in WordPress zu beachten ist

Tastatur einer Schreibmaschine

Immer wieder beobachte ich bei Kunden und Kollegen, dass sie Ihre Texte eingeben, als würden sie eine Schreibmaschine nutzen. Na gut, die meisten machen das in Office-Programmen genauso, aber deswegen ist es nicht unbedingt richtig. Meistens fehlt es an Grundlagen, Handlungsalternativen und einem Bewusstsein für die Auswirkungen. Ach ja und schnell gehen muss es ja auch immer …

Was nützt Dir das teure und aufwendig gestaltete Design, wenn Du danach Deine Seiten und Beiträge mit schlecht (unsauber) eingegebenem Text verunstaltest?

Ich habe die aus meiner Sicht größten Fehler bei der Eingabe von Texten gesammelt und mit Lösungsvorschlägen aufbereitet:

weiterlesenTexte richtig eingeben – was beim Schreiben in WordPress zu beachten ist

Kundeninformation: Umstellung auf https

Verschlüsselung

Sicher wird der eine oder die andere es schon bemerkt haben. Seit gestern bzw. heute erscheint auf allen Domains, die bei mir gehostet sind ein grünes Schloss. Dieses bedeutet, dass alle Kunden nun das sicherere https-Protokoll verwenden. Neben einer Anforderung des Datenschutzes, die hier erfüllt wird, geben wir den Besucher/innen ein höheres Sicherheitsgefühl und bekommen ein paar Pünktchen beim Google-Ranking gutgeschrieben.

weiterlesenKundeninformation: Umstellung auf https

Perfekte Thumbnails und Beitragsbilder mit „My Eyes Are Up here“

Manche Plugins ersparen einem wirklich viel Zeit und setzen an einer Stelle an, für die man manchmal viel Zeit investieren musste. zum Beispiel den richtigen Ausschnitt eines Fotos für die Funktion des Beitragsbilds finden.

weiterlesenPerfekte Thumbnails und Beitragsbilder mit „My Eyes Are Up here“