Screencast #1: Die Arbeitsoberfläche von WordPress anpassen

Auf Wunsch einiger Kunden habe ich mich entschlossen eine kleine Screencastreihe ins Leben zu rufen, die weniger die technischen Fragen in den Mittelpunkt rückt, sondern die alltäglichen Fragen des Redaktionsalltags behandelt. In der ersten Folge geht es darum Platz zu schaffen, überflüssige Objekte und Funktionen auszublenden und eine individuelle Ordnung, die auf den oder die Redakteur/in zugeschnitten ist, herzustellen.

weiterlesenScreencast #1: Die Arbeitsoberfläche von WordPress anpassen

Checkliste für die Online-Redaktion mit WordPress

Wenn man als Redakteur oder Redakteurin beginnt, tragen die vielen technischen Funktionen manchmal zu einiger Verwirrung bei. Ich habe schon des öfteren gehört, dass sich Kunden eine Checkliste gewünscht haben, an der sie sich entlang hangeln können.

Letzten Endes soll am Ende ein guter Artikel herauskommen und nicht alle Energie auf die technische Umgebung konzentriert werden.

weiterlesenCheckliste für die Online-Redaktion mit WordPress

WordPress Themes entwickeln mit Artisteer

Es gibt Leute die meinen, beim Design visuelle Hilfsmittel zu verwenden, wäre kein “echtes Design”. Meiner Ansicht nach, ist es doch egal, welche Werkzeuge ich nutze, um meine Ideen bestmöglich umzusetzen?! Vor einigen Monaten hatte ich mir Artisteeer zugelegt und einige Experimente damit gemacht. Ich war und bin begeistert.

Auch wenn seitens der WordPress-Anwender überzogenes Unverständnis über die Dauer der Implementierung der vollständigen Kompatibilität mit WordPress 3 geäußert wurde.

weiterlesenWordPress Themes entwickeln mit Artisteer

Irish Days Leverkusen

Im Rahmen des Engagements auf dem Irish Day 2010 durfte ich eine Website für die Gesamtveranstaltung erstellen. Da der ehrenamtliche Verein über wenig Budget verfügt, war dies der erste Versuch mit dem Domain Mapping Plugin meine WordPress Multisite Installation auch für externe zu öffnen.

Weitere Highlights und besondere Funktionen sind :

weiterlesenIrish Days Leverkusen

Praktische Kurz-URL

Kurz-URL Dienste gibt es sehr viele. Doch wozu sind die eigentlich gut? In der Regel dienen Sie dazu, den Benutzenden die Eingabe zu erleichtern. Anstelle einer langen Adresse wird eine kurze Zeichenkette eingegeben. Selbst in Zeitungen und Magazinen haben diese kleinen Helferchen Einzug gehalten.

weiterlesenPraktische Kurz-URL

WordPress 3 Multisite – Ein einfaches Anwendungsbeispiel

Bei manchen Updates kann man die Verbesserungen gar nicht wirklich spüren, aber diese neue Funktion ist ein großer Schritt zu einem großartigen System. Auf Knopfdruck erstellt man einen neuen Blog. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig.

weiterlesenWordPress 3 Multisite – Ein einfaches Anwendungsbeispiel

celtic rock & punk fanzine and radiostation

Meine erste Station im Bereich der Kulturförderung war vor drei Jahren die Idee, eine Website für schnellere und lautere Varianten des Irishfolk aufzubauen. Es ging anfangs um einen persönlichen Blog, der meine Erlebnisse und Erfahrungen mit diesem Musikgenre darstellen sollte.

Daraus wurde ein inzwischen auf mehr als 10 Redakteure angewachsenes ehrenamtliches Redaktionsteam. Besonderheiten sind die Verknüpfung mit diversen social-networks wie

weiterlesenceltic rock & punk fanzine and radiostation